Über Yamamoto® Rock Splitter

Yamamoto® Rock Splitter

Der effizienteste und sicherste Weg, um hartes Gestein abzubauen!

Bohren

Spalten

Abräumen

Informationen

Die Geschichte von Yamamotos Rock Splitter geht bis ins Jahr 1915 zurück, als Herr Shuichi Yamamoto in dem kleinen Bergdorf Tojo in Zentraljapan damit begann, Ersatzteile für Felsbohrgeräte herzustellen. Über die Jahre erweiterte sich die Produktpalette und verschiedenste Bohrhämmer und Bohrvorrichtungen wurden entwickelt. Die Bohrgeräte wurden auf Vertragsbasis an namhafte Bohrhersteller wie Atlas Copco und Ingersoll Rand geliefert.

Der erste Yamamoto Rock Splitter wurde bereits 1981 fertiggestellt. Im Jahr 2010 wurde das internationale Vertriebsbüro nach Singapur verlegt, um Lagerung und Belieferung zu vereinfachen.

Herstellung und Produktentwicklung finden aber nach wie vor in der Fabrik in Tojo (Japan) statt. All dies ermöglicht ein strenge Qualitätskontolle und die Nutzung unserer 100-jährigen Erfahrung.

Welchen Nutzen bietet der kraftvolle Yamamoto® Rock Splitter?

Zum Abbau von schwerem Fels werden üblicherweise schwere Hydromeißel bzw. Explosivstoffe verwendet. Sprengarbeiten sind aus Sicherheitsgründen einer strengen staatlichen Aufsicht unterworfen und dürfen nur von zugelassenen Unternehmen und hierzu befähigten Sprengmeistern durchgeführt werden. Der mit dem Einsatz von Hydromeißeln verbundene Lärm und Erschütterungen setzen dem Einsatz insbesondere im innerstädtischen Bereich enge Grenzen. Yamamotos kraftvoller Rock Splitter bietet die beste Alternative, um effizient große Massen an schwerem Fels abzubauen, ohne sprengen zu müssen.

Für den Einsatz in Gruben und offenen Schächten wird der Rock Splitter zweckmäßig an einem normalen Hydraulikbagger montiert, für den Einsatz im horizontalen Tunnelbau an einem Trägergerät mit Teleskoparm und Drehgelenk.

Um unter schwierigen Randbedingungen große Massen an Gestein abzubauen, gibt es kein besseres, sichereres und emissionsärmeres mechanisches Verfahren als den Rock Splitter von Yamamoto.

Yamamotos Rock Splitter wurde weltweit in verschiedenen sehr anspruchsvollen und wichtigen Bau-und Infrastrukturprojekten angewendet, u.a. für die  Guangzhou – Hong Kong Express-Eisenbahnstrecke in Hong Kong, Ipoh – Padang Besar Bahnstrecke in Malaysia, West Condominium in  New York, Ottawa Main Rehabilitation in Kanada, Bangalore Eisenbahnprojekt in Indien, Akaiwa Tunnel in Japan und Projekt Tornet in Schweden. Auch aus Projekten in Deutschland liegen Erfahrungen vor.

Eigenschaften des Yamamoto© Rock Splitters

Der Yamamoto Rock Splitter wurde in den vergangenen 30 Jahren entwickelt und optimiert, um höchste Qualität und maximale Leistungsfähigkeit anzubieten. Zu seinen wesentlichen Eigenschaften gehören:

  • SICHERHEIT:
    Das Gestein wird ohne die Verwendung von Explosivstoffen, ohne übermäßigen Lärm, Erschütterungen und Verschmutzungen und mit stark minimiertem Risiko von Steinflug  gebrochen.
  • PRODUKTIVITÄT:
    Mit dem großen Spaltkeil-Durchmesser und der extrem hohen Spaltkraft wird höchste Produktivität erzielt.
  • DAUERHAFTIGKEIT:
    Die präzise Feinbearbeitung in der Herstellung gewährt Produktzuverlässigkeit und Dauerhaftigkeit.
  • GENAUIGKEIT:
    Die Spaltrichtung und die Spaltgröße können gezielt eingestellt werden und der Yamamoto Rock Splitter ermöglicht dadurch weitaus exakteres Arbeiten als bei Sprengungen.
  • EFFIZIENZ:
    Ohne die Gefahr von Steinflug und anderen Risiken kann die Arbeit mit dem Rock Splitter räumlich und zeitlich zusammen mit anderen Bauarbeiten durchgeführt werden, ohne kostspielige Unterbrechungen des normalen Bauablaufs.
  • EINFACH:
    Der einfache Arbeitsablauf kann von zuverlässigem Personal ohne umfangreiche externe Schulungen sicher ausgeführt werden.
  • ANPASSUNGSFÄHIGKEIT:
    Die schnelle Montage ist an fast jedem größeren Hydraulikbagger möglich (Empfehlung: ab 12 t, mit ausreichender Hydraulikleistung).

Wie funktioniert der Yamamoto® Rock Splitter?

Der Yamamoto Rock Splitter verfügt über zwei gegeneinander wirkende Keile, die in ein vorgebohrtes Loch eingeführt werden. Ein Hydraulikzylinder schiebt einen Keil zwischen die beiden entgegenwirkenden äußeren Keilschalen, um sie zu trennen, auseinanderzupressen und so das Gestein zu zerbrechen. Um die Spalteffektivität zu erhöhen, empfehlen wir die nachfolgende Methode in drei Schritten:

Schritt 1: Führen Sie den Spaltkeil bis zur halben Länge in das Loch ein und starten Sie den Spaltprozess.

Schritt 2: Führen Sie den Spaltkeil bis zu ¾ der Gesamtlänge in das Loch ein, fahren Sie mit dem Spalten fort.

Schritt 3: Führen Sie anschließend den Spaltkeil vollständig in das Loch ein, zum vollständigen Brechen des Gesteins.

rocksplitter_steps

Referenzen